Motorrad Ferien im April

  • Etwas umständliche Motorrad Ferien nach den Ostertagen...


    Ursprünglich war die idee von Mittwoch nach Ostern für vier Tage mit dem Motorrad durch die Schweiz zu fahren und jeweils in einem Hotel mit etwas Wellness und gutem Essen zu logieren. Dir Routen waren schon geplant und die Übernachtungen organisiert. Durch den Jura und via Gantrisch sollte es zum Thunersee gehen. Von dort weiter im Zickzack bis nach Meggen am Vierwaldstättersee. Dann zum Ricken mit einem Tag Pause respektive wandern. Zum Schluss durch die Ostschweiz und Bodenseeregion wieder zurück in den Aargau. So weit so gut, wenn es nicht April wäre und just in der Woche wieder eine Kältefront über das Land zieht. Alternative im Wallis mit Temperaturen um die 15 Grad gefunden. Also über Ostern die ersten Buchungen storniert und ins Wallis verlegt. Nicht so einfach, dort ein Hotel zu finden welches nicht in einem Skigebiet steht, bezahlbar ist und auch unter der Woche Abendessen anbietet. Letztendlich gefunden in Veysonnaz. Am Tag der Abfahrt dann die grosse Überraschung. Schneetreiben bis ins Flachland. An eine Abfahrt vollbepackt und mit Sozia nicht zu empfehlen. Ok wir warten mal den Tag ab. Ev bessert sich ja die Situation nach dem Mittag. Vorsichtshalber mal bei Hotel im Wallis angefragt ob man auch stornieren könne. Und wie die Schneesituation im Ort ist. Stornieren geht nicht, aber eine Umbuchung in den Frühling/Sommer wird uns angeboten. Und auch dort liegt Schnee auf den Strassen und es ist weiterer Schneefall angesagt. Gopf! Also nochmal über die Bücher, respektive Alternativen suchen. Zum Schluss ein prima Hotel am Genfersee gefunden. Donnerstag hin, Freitag eine Runde in der Region, und am Samstag dann wieder nach Hause gefahren. Auf dem Heimweg auch durch die Gantrisch Region gefahren. Vor zwei Wochen schon dort gewesen, damals der Parkplatz voller Zweiräder. Mit und ohne Motor. Diesmal ausser uns nur Skitourengänger angetroffen :-) Nach den Meteorologisch bedingten Anlaufschwierigkeiten wurden es dann doch noch ein paar tolle Tage mit vielen tollen Strecken!


    Tag 1 - Aargau nach Chavannes de Bogis


    Tag 2 - Rundtour zum Lac de Joux


    Tag 3 - Chavannes de Bogis nach Hause

  • Dein Bild vom Gantrisch erinnert mich an einen schönen Sonntag vor etlichen Jahren. Auf der Ibergeregg gab es zwei verschiedene Sorten von Menschen. Gemeinsam war, dass sie eine Schutzkleidung trugen. Der Unterschied lag in der Bewegungsart. Wir hatten zwei Räder, die anderen zwei Bretter (oder auch nur eins).

    War irgendwie sehr eindrücklich, wenn sich zwei so verschiedene Sportarten im Frühling begegnen.