Routenplanung welche App

  • Hallo zusammen

    Ich möchte diesen Sommer in die Sächsische Schweiz zweieinhalb Wochen ohne Autobahn mit welcher App plant ihr eure Touren?

    Bis jetzt mühte ich mich mit Basecamp ab...

    War jemand schon in der Region?

    Hat jemand Routenvorschläge?

    En Gruess Rico

  • Hallo Patrick

    Das eingebe einer Route mit vielen Wegpunkten finde ich sehr mühsam, und bei Änderungen wird die Route dann unbrauchbar und ich muss wieder viele Punkte löschen.

    Ich bevorzuge eher Nebenstrassen und wil eigentlich nie auf die Autobahn

  • Sali Rico

    Du bist keineswegs an Basecamp gebunden. Aber in jedem Tool gibt es jedoch Grundregeln. Wenn du diese nicht kennst, wird's ganz schnell eng.
    Ich plante meine Touren jahrelang (ca. 2008 bis ca. 2017) mit Basecamp und war einigermassen happy damit.
    Dann erschien MyrouteApp (MRA) auf dem Markt und ich bin dabei geblieben.
    Weshalb ich dieses Tool bevorzuge, steht hier geschrieben.

    Alles eine Frage des Geschmacks und der Präferenzen.
    Patrick F und ich sind mehrmals jährlich zusammen unterwegs, stellen dabei immer wieder fest, wie gut die Routen übereinstimmen. Ich schicke Patrick die Routen als Export von MRA, er zieht sie ins Basecamp und macht nach dem Export auf sein Gerät i.d.R. Punktlandungen mit der Route.

    Fest steht: Mit beiden Tools musst du dich befassen.

    Nur dass ich es erwähnt habe:
    Auf dem Navi gehört die Neuberechnung in 90% der Fälle ausgeschaltet. Sonst fährst du überall durch, nur nicht auf der Route.


    Schleichfahrt ist für U-Boote

  • Meine Routen gehen zu 80% über Nebenstrassen. Für Autobahn braucht es kein Navi. Die Erfahrung zeigt, dass bei Garmin Navis viele Fehler durch falsche Einstellungen resultieren. Oder durch nicht Kennen der Garmin Fehler :) Aber ja, das Erarbeiten einer "spannenden" Route ist nicht mit 2-3 Klicks gemacht. Bei mir gehört die Planung bereits zur Tour. Das steigert die Vorfreude

  • Route mit Kurviger-Webseite planen (400-500 km Etappe lässt sich mit 10-20 Stützpunkten in Minuten zusammenstellen), als Track in Basaecamp exportieren, als Route konvertieren und dann aufs Navi übertragen. Funktioniert perfekt. Die Routen lassen sich bei Umplanungen auch sehr einfach anpassen. Ich hab teilweise auf Wochentouren den nächsten Tag am jeweiligen Vorabend geplant.

  • Hoi zäme

    Danke für eure Hilfe und die Tipps :)

    Ich habe mir den BMW Motorrad ConnectedRide Navigator bestellt, das Tei hat auch über die BMW App eine Planungsfunktion, leider kann ich diese erst zusammen mit dem Motorrad nutzen….. und das habe ich noch nicht.

    Die Kurviger App habe ich auch schon angeschaut fand ich gut :)


    En schöne Abig Rico

  • Route mit Kurviger-Webseite planen (400-500 km Etappe lässt sich mit 10-20 Stützpunkten in Minuten zusammenstellen), als Track in Basaecamp exportieren, als Route konvertieren und dann aufs Navi übertragen. Funktioniert perfekt. ......

    ....mache ich auch so. :thumbup:

    DAS LEBEN WIRD NICHT GEMESSEN AN DER ZAHL DER ATEMZÜGE, SONDERN AN DEN ORTEN UND MOMENTEN, DIE UNS DEN ATEM RAUBEN! —

  • Hallo zusammen

    Die Planung mit dem BMW Connectedride ist einfach die Routenwahl war auf den beiden kurzen Nürensdorf, Flaach und zurück gut

    Die geplante Route nach München sieht auf den ersten Blick gut aus

    En Gruess

    Rico

  • Ich bin gespannt wie die Planung einer 350km Tour abseits von Autobahn und Kantonsstrassen aussieht. Von A nach B und zurück ist noch keine Hexerei. Ans Ziel führt wohl jedes Navi. Lassen sich auch für Motorradtouren interessante Strecken relativ einfach planen?

  • Da gebe ich Dir recht, ich fahre regelmässig nach München und habe mich immer im Basecamp abgemüht eine gute Strecke abseits von Autobahnen und grossen Strassen zu planen.

    Wenn ich die Route die mir der CRN vorgeschlagen hat anschaue, sieht das auf der Karte sehr gut aus, und ich habe nur Birchwil München eingegeben

    301km mittel kurvig 5.5h

    318km max kurvig 7.5h


    Ich werde das mal so abfahren um zu sehen wie in Wirklichkeit ist

  • Ich bin die Route gefahren hat bis auf meinen Fehler gut geklappt

    Die Auswahl der Strassen war bis auf ein Stück ca 5 km Naturstrasse gut.

    Ich bin an neuen Orten durchgefahren😃

    Das ich auf dem CRN Öestereich nicht geladen hatte war wohl mein Fehler

    Die gesperrte Strasse nach Damüls hätte ich erwartet,dass die nicht ausgewählt wird...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!