BMW wird (auch) automatisch

  • geht erstmal mal so ein Ding nen Tag lang mieten-fahren.....selbst eingreifen um den Schaltzeitpunkt zu bestimmen geht ja auch jederzeit

    hondas e-clutch ist ja ähnlich ..............die Frage ist, wie feinfühlig die kupplungsSysteme einkuppeln/ansprechen/agieren......die Gänge sortieren dürfte am wenigsten ein Problem darstellen......ein Motor abwürgen ist Geschichte


    und hondas DCT ist nochmals was anderes wie die gerade aktive Kupplung jeweils angesteuert wird...die werden elektromagnetisch hydraulisch mit Motorenöldruck zusammen gepresst, darum haben DCT Maschinen eine Feststellbremse

    13 Mal editiert, zuletzt von chrigi (3. Mai 2024 um 22:35)

  • Kurzgeschichte: 1971 Vespa GS (180er) 4Gang, Pause, 1992 CN250, der Sofa-Roller, der mit dem 'Bohrmaschinenantrieb (Keilriemen). 1993 die Polstergruppe Goldwing 1500er mit 5 Gängen. 90% wahrscheinlich im 4. und 5. Gang gefahren. 2012 Goldwing 1800er - dito. 2018 die Erlösung, die brandneue Goldwing, 10% leichter (nur noch 380 Kg) und kein Kupplungshebel mehr. Dafür 2 Schalter, mit denen man die Gänge notfalls hat wechseln können. Das war insbesondere abwärts ganz komfortabel, weil die Motorbremse noch besser wirkte als beim geschalteten Modell. Der Fahrmodus 'Reise (der Zahme)' war meine Präferenz. DSG seit 2019 auch im Renault Captur - eine segensreiche Erfindung und gegenüber den Drehmomentwandlern m.E. auch leichter und komfortabler. Wie lange die Kupplung des 1. Gangs hält wollte mir alledings noch niemand sagen..
    Ja, ich weiss, ich war immer schaltfaul und geniesse es, nur mit Gas und Bremse unterwegs zu sein. Allerdings sperre ich mich immer noch gegen die 1-Gänger, die nachts an die Steckdose müssen, u.a. auch weil ich aktuell gar keine Steckdose habe. Vom Balkon herab mit 50m Kabelrolle durch nachbars Garten ist wohl nicht das Mass aller Dinge. Aber wir werden ja sehen, was noch kommen wird.

  • 2018 die Erlösung, die brandneue Goldwing, 10% leichter (nur noch 380 Kg) und kein Kupplungshebel mehr. Dafür 2 Schalter, mit denen man die Gänge notfalls hat wechseln können. Das war insbesondere abwärts ganz komfortabel, weil die Motorbremse noch besser wirkte als beim geschalteten Modell.

    exakt...

    die Motorbremse mit DCT

    etwas vom gei...an meinem Batmanmobil...... rein tech. gesehen.......8o

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!