Honda Africa Twin reloaded :)

  • Sehr interessant.
    Ich hoffe Honda macht den aktuellen Leistungswettbewerb inklusive grösser, schwerer und teurer wie ihn alle anderen Hersteller gerade zelebrieren nicht mit.
    Wenn die AT +/- die Dimensionen und Preisgestaltung einer F800GS hat wird sie meiner Ansicht nach voll einschlagen.
    :thumbsup:
    Alles was grösser ist muss mit der 12er GS konkurrieren und die ist eine Liga für sich.
    Honda hat mit der VFR 1200 schon Schiffbruch erlitten als sie über 20K neu verlangt haben.
    Es wäre schön wenn sich das nicht wiederholt.

  • Auf dem 3. Bild ist ersichtlich, wie und wo die neue AT positioniert wird. Von einer Konkurrenz zur GS ist keine Rede. Im Panzersegment ist bereits die 285kg schwere, technisch sehr feine und äusserst zuverlässige Crosstourer platziert. Der Preis wird sich am Markt orientieren und irgendwo zwischen den "kleinen" 800ern und der schweren 1200er liegen. Wird sich wohl so um +- CHF15'000.- bewegen, je nach Ausstattung. Wie geschrieben: Vorbild bei der Entwicklung war die 950er KTM.


    KTM hat es sich selber versemmelt: die am Schluss sehr zuverlässige 990er wird nicht mehr gebaut, nur noch die 1190er. Aber es wird gemunkelt, dass KTM an einem kleineren Twin mit etwa 900ccm werkelt, der dann wieder in das "neue" Segment passen wird.


    Die neue 1000er V-Strom ist zwar ein interessanter Ansatz und auch sehr schön und einfach zu bewegen, aber zum Endurofahren taugt die mit 19" Gussrad und dem ganz toll platzierten Auspuffgedöns vorne/ untenrum und dem exponierten Ölfilter nicht. Das Aussehen ist etwas - mh.. Geschmackssache? Ich habe bisher noch keine gesehen ausser Vorführer.


    http://www.motorrad-bilder.at/…m-1000-standfotos-1-7.jpg

  • Maddan
    Hab ich gelesen :-)
    Die Frage ist ob MOTORRAD damit richtig liegt was ich sehr hoffe.
    Honda hat in den letzten jahren versucht preislich im Premiumsegment Fuss zu fassen (siehe Lancierungspreise VFR1200, Fireblade usw.) hatten technisch aber gegenüber dem Wettbewerb zu wenig zu bieten um diese rechtfertigen zu können. Darum bin ich gespannt ob die AT in einem attraktiven Layout zu einem attraktiven Preis kommt.
    Bis jetzt ist ja alles Kaffeesatzleserei aber es wäre Honda zu gönnen.


    Wie es geht haben Kawasaki ER6, BMW F800er und Harley 48 sehr eindrucksvoll bewiesen.

  • Fakten kann jeder nachlesen - Gerüchte jedoch liefern immer top Gesprächsstoff.


    Wenn die Zeit da ist, wirst Du dann sehen, ob das Apropos stimmt oder nicht :doofy:
    Oehm Röbi, in der Hinsicht auf die AT ist für mich Fakt, wenn ich dann dieses Zweirad auch wirklich sehe. Live. Da reicht mir nachlesen nicht mehr ;)

  • So lange, wie es das Gerücht schon gibt, glaube ich es erst, wenn es dann wirklich so weit ist...


    Cha scho si, aber habt doch ein bisschen Vertrauen in die Äscheniöre. Diesmal sind die Gerüchte von verschiedenen Quellen seitens Honda bereits bestätigt. Für Honda ist (West)Europa eh nur ein Nischenmarkt. Die machen ihr Geld in Asien mit kleineren Hubräumen, aber riesigen Mengen. Davon konnten die europäischen Hersteller profitieren.

  • So, ich trage mal zusammen, was man bisher "weiss":


    Honda CR1000F Africa Twin, konzipiert für 70% Offroad und 30% Strasseneinsatz, seit 2010 in Entwicklung:


    Motor:
    - Wassergekühlter Zweizylinder Parallel-Twin (analog NC750)
    - PGM-FI Einspritzung
    - 996ccm (+ -)
    - 100PS (+-)
    - Sekundärantrieb Kette


    Elektronik:
    - Honda-eigene Wegfahrsperre H.I.S.S.
    - nicht "eine" Steuereinheit die alles kann sondern (teurer) für jede Funktion eine eigene; soll heissen: wenn z.B. das BS nicht funktioniet, wird das Motorrad trotzdem weiter fahrbar sein.


    Fahrwerk / Bremsen:
    - Upside-Down Gabel mit 21" Rad
    - Rahmen: ?
    - Alu-Zweiarmschwinge mit 18" Rad
    - Doppelscheibenbremse vorne mit ABS (abschaltbar)
    - Einscheibenbremse hinten mit ABS (abschaltbar)
    - TC (abschaltbar)


    Gewicht:
    - 200kg fahrbereit (glaube eher an 220kg...)


    Farben:
    - Honda HRC Tricolor (Weiss-Rot-Blau)


    - Preis:
    ca. CHF 14'500.-


    Vorstellung:
    - EICMA Milano, 4. Nov. - 9. Nov. 2014


    Markteinführung:
    - Juni 2015


    Varianten:
    Honda CRF1000S
    - eine "entschärfte" Version für 90% Strassenbetrieb mit reduziertem Federweg, 17" Hinterrad und 19" Vorderrad


    Optik:
    - angelehnt am aktuellen CRF450-Renner. Das bisher einzige ernsthafte verfügbare Bild ist eine Konzeptzeichnung. To be continued...

  • Man darf weiter hoffen, scheint so, dass die neue Twin, oder ein Vorserienmodell davon, in ein paar Tagen präsentiert wird:


    "Weltpremiere am 10. September! Wir zeigen eine neue Form von Abenteuer. Wer immer Sie sind, wo immer Sie sind: Machen Sie sich bereit für ein Motorrad, das Ihnen eine völlig neue Erfahrung ermöglichen wird. Die Erfahrung, jederzeit aus dem Alltag ausbrechen zu können. Verpassen Sie nicht, wenn der Vorhang fällt."


    http://www.honda.de/specials/mc/intermot2014/honda.php

  • :P
    Dann kauf ich mir die RD07 vom Mech der mir meine Teile liefert.
    Wären dann drei AT`s...
    Na ja habe gehofft, Enttäuschung macht sich breit.........................


    Naja, geht mir genauso. Ich mag die Honda V2-Twins ja auch. Ich habe ja schon letzten Samstag gehandelt. :D Aber 1x V2 im Stall reicht. ich frage mich gerade: was macht man mit drei fast identischen Töffen?


    Ich denke, das war's von Honda in diesem Jahr. Die "Weltpremiere" wurde ja nun enthült, ist nur noch die Deutschlandpremiere irgend eines Bock's, der bereits auf dem Markt ist. GW oder so :miffy:

  • ist die Runner ein krüppelding weils einfach 2 Kübel zuviel drann hat......odr ists zum fahren dadurch so ein krüppelding (Gewichtsverteilung) ?.... man könnte fast meinen einzig das generelle äussere entscheidet obs fahrbar wäre..... für wirklich wilde sachen heisst die Töffgattung : "cross " ? ....oder ev. bin ich geschädigt und fühle mich seit jeher auch mit seidenweich schnurrenden Mocken genau so wohl ....?


    ...demontiere einfach das Plastikding überm Vorderrad dann stimmt die Radfreiheit....smile.....die Federwege sollen ja länger sein jetzt und der Mocken durchzugsstärker.......die genauen Masse zum vergleichen zur afrika oder Transe kommen noch genug füh...die Sitzposition soll ja auch anderst sein was ja auch wesentlich aufs handling nen Einfluss hat.....aber mir wird das Teil wohl wieder zu hoch sein trotz verstellbarem Sattel....


    ich fuhr erst letzin wiedr mal ne gute alte 650 transe (probe) ich kann nicht verstehen wie ich mit solch einer mal herumgekurvt bin.....der niedrige Chromhaufen hat wohl seine einschneidenden Spuren hinterlassen grinsss...