Beiträge von roberto

    2 Weinachtswichtelkeiten

    Genau!

    Die Heimleitung schlägt auch dieses Jahr wieder ein Weihnachtswichteln vor, und da will ich mich natürlich nicht sträuben. Allerdings endet mein Wissen zu dieser Alchemie in der Tatsache, dass

    a) Jeder Teilnehmer ein Geschenk im Maximalwert von 10.– in Zeitungspapier eingewickelt mitzubringen hat

    b) diese Geschenke in einem langen und geheimnisvollen Ritual mittels eines Würfels hin- und hergeschoben werden, bis jedes Geschenk seinen Besitzer gefunden hat.

    :whistling:

    Wie schon gesagt, du hast eine sehr gute Wahl getroffen :thumbup:

    Die Bedienungselemente der X-Serien sind überaus klassisch - und das ist gut so.

    Das Objektiv ist verblüffend lichtstark für diesen Preisrange.

    Wie hinreichend bekannt, ist Roberto da eine absolute Koryphäe darin

    Na, das ist jetzt etwas über das Ziel hinausgeschossen. Nach bald 50 Jahren sollte ich zumindest die Technik langsam beherrschen. Hat halt schon Auswirkungen, dass der habihnselig Robert Senior grosszügig mit dem Ausleihen seiner Edixa aus den 60igern mit war :saint: Der Rest sind eben Gestaltungsgrundlagen (jaja, die gibts) und.... genau: Kreativität.


    ...hat mich verdankenswerterweise kurz über ISO, Verschlusszeiten etc. gebrieft.

    An der Aufzählung ist das «etc.» falsch. ISO, Blende, Verschlusszeit sind quasi die Basics - musst du beherrschen.

    Auf GS umgemünzt: 120 km/h im ersten Gang, dafür im 6. Gang durch die 30er-Zone und mit Stollenreifen auf die Rennstrecke: Kann man machen, ist aber nicht zielführend.. hast du ja auch gelernt, oder? :evil:

    Miss Sophie hat das Buch «Diana lernt Fotografieren» von Gunther Wegner gekauft.

    Ausführungen daraus zum Thema ISO, Blende, Verschlusszeit gibts sogar gratis auf seiner Website


    Ich schweife ab, sorry :saint:

    Glückwunsch zum Kamerakauf 8)

    Ja - wie immer ein gelungener CQ-Abend 8)

    Als die Meute hinter uns ihr Essen bekommen hatte, ging der Geräuschpegel auf ein erträgliches Niveau zurück.

    Hauptsache wir haben uns mal wieder gesehen :) :00000156:

    Mega gefreut habe ich mich natürlich auch über den «Special Guest» Meke - ich dachte :wow:

    Schön dass du den weiten Weg unter die Räder genommen hast :)

    Sorry Röbi, ich weiss, so Nasen wie ich (oder die meinige?) sind mühsam. Aber genau die genannte Nase mit der daran hängenden Erkältung zwingt mich zum absagen….


    Euch allen wünsch ich einen tollen und gesprächsreichen Abend!! :beer:

    Alles klar, danke für die Info Tashi - und gute Besserung 8)


    Juten Tag.

    Ich muss heute noch was erledigen und dies wird wohl länger gehen. Demnach werde ich zwischen 20.30 und 21.00 auftauchen mit einem kollegen.

    Lg

    Danke für die Info Tanja, in dem Fall etwas später 8)

    Es ist schon erstaunlich, welche Innovationen immer wieder in die kleinen Gehäuse gepappt werden.

    Zitat von computerbild.de

    Das Gehäuse soll 4.500 Euro kosten.

    Dafür darf sie schon etwas können :)

    Ich gratuliere dir zur Errungenschaft und hoffe, dass du viel Freude beim Digitalisieren deiner Vinyl-Schätzchen hast. :thumbup:

    Obwohl der Clearaudio concept gegenüber dem Rega Planar 8 geradezu ein Schnäppchen ist, ist die Preisliga doch recht respektabel :huh:
    Jaja - ich weiss, gegen oben gibts keine Grenzen... z.B.



    Zitate

    • Das gesamte Laufwerk ist kardanisch gelagert (scheint ein Nebenprodukt von BMW zu sein)
    • Dank seines stattlichen Eigengewichts von 220 Kilogramm... (scheint eine abgespeckte GS zu sein)
    • Der Preis des High-End-Plattenspielers liegt bei circa 120.000 Euro (dafür ist auch jede Menge Bling-Bling dran)

    Und ja, ich weiss dass es noch teurer geht =O

    ^ hat mit Sonntag wettertechnisch eine gute Wahl getroffen

    > hat den Sonntag schon verplant

    v hat für Sonntag eine Option mit ^ offen

    ^ denkt nicht dran, dass im Wald auch niemand Blätter zusammenwischt 8o

    > freut sich, morgen ohne nennenswerten Grund frei genommen zu haben 8)

    v sollte sich noch für den CQ-Höck anmelden :whistling:

    ^ ist eine Nostalgikerin

    > Freut sich darüber der erste Antwortende zu sein :saint:

    v Findet das Spiel zwar doof, verspürt aber den Drang, dennoch mitzumachen 8o

    Momol - das ist aber happig:


    Die Ducati Königswelle kostete 1974 wahnwitzige 9.990 Mark, die Honda war 1973 für 6.500 Mark zu haben.


    Da war ich zwar erst 14 und konnte noch nicht ahnen, dass ich 6 Jahre später stolzer Besitzer einer aufgebretzelten Occassion CB 750 four war.

    So ab 16 kaufte ich mir vom Stiftenlohn hin und wieder Motorradzeitschriften (die waren damals noch für 2 Swissbucks oder so erhältlich).

    Die Münch Mammuth - das weiss ich noch genau - kostete da gemäss so einer Zeitschrift 22'000 Deutschmark :huh:

    Jaja - schwelgen in alten Zeiten. Eine KöWe ist zwar cool, aber fahren könnte ich damit sowieso nicht, alles etwas klein und so (huere Tschingge)